Institut für Europa im Salzburger Bildungswerk

Foto Copyright: Andrew Phelps

A-5020 Salzburg, Strubergasse 18/3

  • Direktor: DI Richard Breschar

  • Leiter des Instituts für Europa: Dr. Wolfgang Forthofer

Telefon: +43 (0)662 / 87 26 91 -21
Telefax: +43 (0)662 / 87 26 91 -3
e-mail: w.forthofer@sbw.salzburg.at
Homepage: www.salzburgerbildungswerk.at

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr, Freitag 8.00 - 14.00 Uhr

Salzburger Bildungswerk - Institut für Europa:

Ist am 1.Jänner 1998 aus dem ehemaligen Europahaus Salzburg hervorgegangen.

Durch die Mitgliedschaft in der österreichischen Föderation der Europahäuser und Kontakte zu zahlreichen europapolitischen Bildungseinrichtungen, verfügt das Institut für Europa über Partner auf dem gesamten Kontinent. Die starke regionale Verankerung des Salzburger Bildungswerkes in nahezu allen Salzburger Gemeinden ermöglicht es, Bildungsveranstaltungen im gesamten Land Salzburg durchzuführen und dadurch das Thema "Europa" ins Bewusstsein der Bevölkerung zu tragen. Wir engagieren uns für das friedliche Zusammenleben in einem gemeinsamen Europa. Mit europäisch orientierter Bildungsarbeit soll die geistige Annäherung in Europa gefördert und die gesamteuropäische Integration unterstützt werden.

Das bessere Verständnis für andere Sichtweisen wird auf lange Sicht nationales Denken in den Hintergrund rücken und gemeinsames in den Vordergrund stellen. Bisher stand die Informationsarbeit über die Europäische Union (EU) im Mittelpunkt der Arbeit des Instituts.

Europa hat sich aber geändert: Die Staaten des ehemaligen "Ostblocks" drängen in unser neues Europabild. Die meisten Länder sind uns unbekannt und vieles, was dort geschieht, ist uns unverständlich.

Bislang beschränken sich Einigung und Gemeinsamkeit in Europa auf die Schaffung eines gemeinsamen organisatorischen, politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Raumes. Bildung und daher auch Erwachsenenbildung obliegt es, Europa als wesentlichen Teil des Inhalts des Bewusstseins der Menschen, die in diesem Raum leben, zu verankern.

Darin sehen wir unsere wesentliche Aufgabe, der wir mit Unterstützung unserer Bildungswerkleiter und -leiterinnen nachkommen wollen.

Wir betreuen auch den Arbeitskreis Politische Bildung des Salzburger Bildungswerkes. Dieser befasst sich nach dem EU-Beitritt Österreichs intensiv mit der Frage, wie die Weiterentwicklung der europäischen Integration im Bildungsbereich unterstützt werden kann und soll.

Das ist unser Angebot:

  • Organisation von Bildungsveranstaltungen zum Thema "Europa" (Vorträge, Diskussionen, Workshops, Seminare) bzw.
  • Beratung und Begleitung von vor Ort geplanten Veranstaltungen.
  • Mitarbeit in überregionalen und europaweiten Vereinigungen zum Austausch von Erfahrungen und Förderung gemeinsamer Programme und Anliegen.
  • Exkursionen zu Stätten europäischer Geschichte, Politik und Kultur und
  • Vermittlung von Begegnungen mit verschiedenen europäischen Kulturen.
  • Vermittlung von Informationsmaterial zum Thema "Europa".

Mit freundlicher Unterstützung:

Erwachsenenbildung


Bundesministerium für Bildung